Sportgemeinschaft Lauenhain e.V.



Kanurennsport

Die Sektion Kanurennsport war zwar nicht seit der Gründung des Vereins dabei. Erst mit vier Jahren "Verspätung" entstand die Sektion im Jahr 1956. Seit dem sind wir vor allem im Bereich des Kinder- und Jugendsports aktiv. In den vergangenen mehr als fünfzig Jahren waren wir stets mit ganz beachtlichen Leistungen bei den verschiedenen Regatta im Osten der Republik unterwegs.

Dreimal waren wir die Sieger in der Mannschaftswertung bei einer Regatta. Gleich die erste Lauenhainer Meilen-Regatta (unsere eigene Regatta) im Jahr 1982 wurde gewonnen. Davon waren wir so überrascht und überwältigt, dass es bis zum Jahr 2007 dauerte, dass wir erneut eine Regatta als Gesamtsieger verlassen konnten. In den Jahren dazwischen waren wir mit Platz vier, drei oder sogar Platz zwei schon einige Male ganz dicht dran, aber eben nicht ganz vorn. In Bad Dürrenberg im Jahr 2007 waren wir dann nicht mehr zu schlagen. In Colditz waren wir im Jahr 2010 das erste Mal in voller Besetzung am Start und konnten gleich die Mannschaftswertung gewinnen.

Zur Zeit ist die Sektion Kanurennsport in Lauenhain die einzige Anlaufstelle für  Kinder und Jugendliche um in der Gemeinde Sport zu treiben. Wir sind sehr froh darüber, dass wir einen starken Zulauf haben und dass vor allem ehemalige Kanuten mit ihren Kindern den Weg zurück in den Verein finden.

Neue Bootshalle im BauUnser Bootshaus und das Vereinsgelände befinden sich an der Talsperre Kriebstein im Mittweidaer Ortsteil Lauenhain hinter dem Talgut und direkt neben der Fähranlegestelle der Kriebsteinflotte. Das Boosthaus wurde in den vergangenen Jahren umfangreich renoviert und ausgebaut. Besonders stolz sind wir auf die neue Bootshalle, die von Herbst 2009 bis zum 01.05.2010 aus dem Boden gestampft wurde. Der alte Bootsschuppen war leider viel zu klein und einsturzgefährdet. Die offizielle Einweihung wurde am Tag der 16. Lauenhainer Meilen-Regatta am 09.10.2010 gefeiert.

 
Impressum | Kontakt